Menü
Dienstag, 14.1.2020
kobalt ag

Miteinander statt gegeneinander

Miteinander statt gegeneinander

Allgemein
Die Agentur FRONTAL AG übernimmt einen signifikanten Teil der Aktien an der Luzerner Agentur Kobalt AG und hält damit an der Strategie, in Luzern Fuss zu fassen, konsequent fest. Die ehrgeizigen Ziele von FRONTAL tragen ihre Früchte dank dem Zusammenschluss somit bald auch in der Stadt Luzern. Ab Januar 2020 konzipieren, gestalten und realisieren die beiden renommierten Agenturen FRONTAL und Kobalt mit vereinter Strategie.

Genutzte Synergien mit Weitsicht
Mit dem neuen Jahr beginnt für die zwei etablierten Agenturen ein neues Erfolgskapitel. Zwei Agenturen mit gemeinsamer Vision – ein erfolgsversprechender Ansatz. Die beiden Marken FRONTAL und Kobalt bleiben operativ in ihrer Eigenständigkeit bestehen. Viel mehr werden die Stärken der beiden Agenturen gebündelt und damit vervielfacht. Durch die Beteiligung wird FRONTAL nun auch in der Stadt Luzern aktiver. Der Zusammenschluss von «Stadt und Land» bietet für Kunden, Partner sowie auch Mitarbeitende beidseitig einen bedeutenden Mehrwert. Matthias Felder, CEO und Mitinhaber der Agentur Kobalt AG und Roger Wermelinger, CEO und Inhaber der Agentur FRONTAL AG sind in der Branche sehr stark vernetzt. Als Aktionär ist auch Adrian Hess mit der w-vision AG in Sursee beteiligt und deckt mit seiner Erfahrung wertvolle Synergien auf. Somit ist man mit den Standorten in den Regionen Willisau, Sursee und der Stadt Luzern auch örtlich vertreten. 

Jahrzehntelange Branchenerfahrung
Kobalt ist mit Matthias Felder in Luzern stark verankert und vernetzt. Die Wurzeln der Agentur liegen bereits über 60 Jahre zurück. In den Bereichen Kommunikation/Werbung, Corporate Design und Online hat sie sich während vielen Jahre eine hervorragende Reputation geschaffen. Erfolgreiche Unternehmen und Marken schmücken das Portfolio der Kobalt AG. 

 

Die mehrfach ausgezeichnete Agentur FRONTAL aus Willisau verfolgt ihren bewährten Strategieansatz: «Es macht Freude für und mit Frontal zu arbeiten». Längst gehören namhafte Schweizer Unternehmen zum langjährigen Kundenkreis. Die 15-jährige Agentur ist trotz vieler nationaler Kunden der zuverlässige und bodenständige Ansprechpartner für qualitätsbewusste Unternehmen der Region. Sie brilliert seit Jahren branchenübergreifend in den Bereichen Branding und digital. Die individuellen Stärken beider Agenturen werden vereint und gestärkt ab 2020 im Markt agieren.  

 

«Im hart umkämpften Wettbewerb gewinnt, wer Chancen erkennt und gemeinsame Synergien nutzt. Ich denke, langfristig überlebt die Denkhaltung miteinander und nicht gegen einander.», so der Willisauer Agenturinhaber Roger Wermelinger. «Ich bin der festen Überzeugung, dass mit dem Zusammengehen zweier starker Agenturmarken ausgezeichnete Voraussetzungen geschaffen wurden, zukünftige Herausforderungen bestens zu meistern.»ergänzt Matthias Felder.