Menü
Mittwoch, 31.5.2017
movinglight-design.ch GmbH

Lichtinszenierung Gotthard Panorama Express

Lichtinszenierung Gotthard Panorama Express

Allgemein
Auf dem neuen Panoramazug «Gotthard Panorama Express» der SBB, kann man seit dem 14. April 2017 während der Zugfahrt die ganze Entstehungsgeschichte des Gotthardtunnels an den Wänden bewundern und gleichzeitig über die Lautsprecher eine Klang- und Geschichtsreise erleben. Es ist wie Kino im Zug.

Die Reise mit dem Gotthard Panorama Express führt von Luzern mit dem Schiff nach Flüelen und weiter mit dem Zug über die historische Gotthard-Panoramastrecke ins Tessin.

Für die Schweizerischen Bundesbahnen durften wir die Geschichte während der Fahrt entwickeln sowie die Lichtinszenierung im Tunnelinnern über 200 Meter realisieren.

Der Gotthard Panorama Express ist ein touristisches Angebot, um die historische Gotthard-Bergstrecke mit ihren Sehenswürdigkeiten zu erleben und seit dem 14. April 2017 zu fahren ist. Im Gegensatz zum Gotthard-Basistunnel, der seit Mitte Dezember 2016 Fahrgäste möglichst schnell von Norden nach Süden und in Gegenrichtung befördert, ermöglicht der Gotthard-Panorama-Express ein bewusstes Erlebnis in gemächlicherem Tempo.

Nach der Umrundung des Kirchleins von Wassen und einem Halt in Göschenen verringert der Panorama-Express im alten Gotthard-Scheiteltunnel seine Geschwindigkeit. Im Vorbeifahren sieht man Szenen aus dem Bau dieses historischen Bauwerks als Lichtprojektion auf den Tunnelwänden.

Die Inszenierung funktioniert vollautomatisch. Die Durchfahrzeiten des Gotthard Panorama Express, währenddessen die Inszenierung aktiv ist, sind in der Steuerung hinterlegt. Alternativ kann die Inszenierung per VPN-Zugriff in Airolo manuell ein- und ausgeschaltet werden. Dazu dient ein einfach bedienbares GUI zur Steuerung, welches sogar wie eine physische Fernbedienung über Smartphone bedient werden kann. Für Diagnosezwecke können sämtliche Geräte über den Fernwartungszugriff erreicht, gesteuert und kontrolliert und geupdatet werden.